Flexibler Umgang mit Druck

Ziel: Flexiblen Umgang mit Druck kann man lernen. Der Fachbegriff heißt Resilienz.
Resilienz beschreibt die Widerstandsfähigkeit gegen Stress, die Flexibilität im Umgang mit Stress und das Lernen aus Krisen. Die so gewonnenen Ressourcen machen das Leben in einer immer schnelleren, unsichereren und komplexeren Welt lernen.
Stellen Sie sich einfach einen Schwamm vor, den Sie zusammendrücken und wieder loslassen. Er ist sofort wieder in seiner Ausgangsform. Und das können Sie auch schaffen!

Trainingsinhalte:

  • Stress versus Resilienz: Was ist Stress und wann ist er nützlich oder schädlich? Und wie gehe ich sinnvoll mit ihm um?
  • Stressoren: Wo sind Ihre Stresspunkte und was wollen Sie verändern.
  • Die sieben Säulen der Resilienz. Woran können Sie arbeiten und was unterstützt Sie dabei?
  • Techniken zum Umgang mit Stress.