Konfliktcoaching

Manchmal verpasst man den richtigen Zeitpunkt, störende Dinge anzusprechen und dann ist es irgendwann zu spät, dass die Beteiligten sich selber einigen. Da ist es dann gut, einen allparteilichen Moderator hinzuzuziehen, der das Störungsthema strukturiert und die Konfliktparteien dazu bringt, offen zu reden. Der Vorgang folgt einer festen Struktur und hat zum Ziel, dass die Teilnehmer erste kleine Vereinbarungen treffen.

Das führt einfach dazu, dass sie wieder in ein verlässliches Handeln um das Vertrauen wieder wachsen zu lassen. Denn Vertrauen ist der eine wesentliche Baustein für eine produktive Zusammenarbeit.

Und damit es auch richtig hält, zeigen wir im Prozess sehr genau die Ursachen für das jeweilige Handeln auf, denn das ist die Voraussetzung, dass wieder dauerhaft gegenseitige Wertschätzung entstehen kann. Denn Wertschätzung ist der andere Baustein.